Energiespartag beginnt mit Eiswette

400 kg Eis auf dem Bornaer Markt - 10 Tage im April - Was bleibt übrig?

Am 18. April findet in Borna der 6. Energiespartag statt. Mit einer besonderen Aktion weisen die Organisatoren auf die bevorstehende Veranstaltung hin: Bereits am Dienstag, dem 7. April 2015, wird 12.00 Uhr auf dem Bornaer Markt die Eiswette ausgerufen.

Für Sonnabend, den 18. April 2015, laden die Handwerker der Region zum Energiespartag in die Bornaer Dinter-Sporthalle ein. Von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr gibt es ein breites Informationsangebot in Form von Aussteller-Präsentationen und Vorträgen. Gleichzeitig veranstaltet die Leipziger Volkszeitung auf dem Marktplatz den LVZ-Autofrühling, so dass die Gäste der Stadt an diesem Tag viel zu entdecken haben. Sogar einen elektromobilen Shuttle-Service wird es geben.

Bereits zehn Tage vor dem eigentlichen Ereignis, also am Dienstag, dem 7. April 2015, werden in zwei mannshohen Holzhütten auf dem Bornaer Markt insgesamt 400 kg Eis eingelagert. Eines der eigens für diesen Zweck angefertigten Häuschen besitzt eine Wärmedämmung gemäß Energiesparverordnung, das andere nicht. Das Eis wird in Form von Eiswürfeln mit einer Temperatur von -20 °C angeliefert und gegen 12.00 Uhr je zur Hälfte in zwei wasserdichte Behälter gefüllt. Diese sollen das Schmelzwasser innerhalb der beiden Gebäude auffangen, während das Eis zehn Tage lang der Frühlingssonne ausgesetzt ist. Am Energiespartag wird sich zeigen, wie wirksam die Wärmedämmung war. Denn es wird gemessen, wie groß der Unterschied der Schmelzwassermenge in beiden Häusern ist.

 

 

Und genau darauf kann man tippen. Während das Eis in den Häusern ruht, können Interessierte an der Eiswette teilnehmen und die Schmelzwasserdifferenz schätzen, die sich in beiden Behältnissen sammelt. Ideengeber Sven Börjesson vom Umwelt- und Transferzentrum der Handwerkskammer zu Leipzig erläutert: „Die Frage lautet also, wie groß der Unterschied der gesammelten Wassermengen ist, wenn wir am 18. April die Eishäuser wieder öffnen.“ Im Extremfall könnten dies 200 Liter sein, wenn ein Eishaufen komplett schmilzt und einer überhaupt nicht, oder 0 Liter, wenn beide Reservoirs komplett abschmelzen.

Teilnahmescheine gibt es in der Geschäftsstelle der Leipziger Volkszeitung in der Bauhausstraße 3. Wettkönig wird, wer mit seiner Schätzung dem Ergebnis am nächsten kommt. „Passend zum Anlass loben die Initiatoren des Energiespartages als Preis einen Gutschein im Wert von 150,00 Euro aus, mit dem der Gewinner die Beleuchtung seiner Wohnung  auf moderne, stromsparende LED-Technik umrüsten kann“, sagt Ingo Schöne, Chef der Kreishandwerkerschaft Landkreis Leipzig und Vorsitzender des Orga-Teams.

Der Energiespartag findet bereits zum 6. Mal im Landkreis Leipzig statt. Dank der Sponsoren und Organisatoren BayWa Borna, LOTTER METALL Zedtlitz, Handwerkskammer zu Leipzig, Kreishandwerkerschaft Landkreis Leipzig, Leipziger Volksbank, Städtische Werke Borna und Leipziger Volkszeitung ist der Eintritt frei.

Auch wir als Leipziger Volksbank sind beim Energiespartag mit unseren Finanzierungsspezialisten vertreten und stellen Kreditprogramme vor, die für Bauherren besonders interessant sind. Gern beantworten wir Ihre Fragen. Außerdem führen wir zu diesem Thema zwei Workshops durch. Diese beginnen gegen 11.30 Uhr und 14.00 Uhr. Hierzu laden wir Sie herzlich ein. Außerdem besteht an unserem Messestand bis 12.00 Uhr die letzte Gelegenheit, noch an der Eiswette teilzunehmen und das LED-Paket zu gewinnen.

Termine

7. April 2015, 12.00 Uhr:

Start der Eiswette auf dem Bornaer Markt

18. April 2015:

09.00 Uhr – 16.00 Uhr:
Energiespartag (Dinter-Sporthalle) und LVZ-Autofrühling (Markt)

12.00 Uhr:
Schmelzwassermessung auf dem Markt

12.45 Uhr:
Bekanntgabe des Gewinners der Eiswette in der Dinter-Sporthalle

Vorträge auf dem Energiespartag:


10.30 Uhr und 13.00 Uhr: Erfolgreiche energetische Gebäudesanierung

11.00 Uhr und 13.30 Uhr: Fördermittel für Energiesparmaßnahmen

11.30 Uhr und 14.00 Uhr: Finanzierungsmöglichkeiten zum Bauen und Sanieren

 

Eiswette

Mitmachen und gewinnen!

Am 18. April wird gemessen, wie stark das Eis in beiden Testhäusern geschmolzen ist. Dazu wird das Volumen des Schmelzwassers gemessen. Schätzen Sie, wie groß der Unterschied zwischen gedämmtem und ungedämmtem Haus ist!

Eine Teilnahme ist nur noch bis Samstag, 18.04.2015 12:00 Uhr vor Ort der Energiemesse am Stand der Leipziger Volksbank möglich.