Morgen kann kommen - weil ihr den Staffelstab übernehmt

Schüler zu fördern, ist Investieren in unsere Zukunft

Von Beate Senftleben, Vorsitzende der "Freunde und Förderer des Johann-Walter-Gymnasiums Torgau e. V.". Der Verein wurde 1996 gegründet. Unser Ziel ist es, abseits der Pflichtaufgaben die Lernbedingungen an einer der ältesten Schulen Sachsens zu verbessern und das Schulleben zu bereichern. Dabei haben wir schon eine Menge erreicht: Wir unterstützen internationale Begegnungen zwischen Schülern. So wird ein reger Schüleraustausch möglich, zum Beispiel mit unseren Partnerschulen in Israel und den USA. Theaterauftritte, Chorabende, die Orchesterarbeit (Streichorchester und Blasorchester) und überregionale Sportwettkämpfe wären ohne die Unterstützung des Vereins nicht möglich.

Gemeinsam musizieren am Johann-Walter-Gymnasium Torgau
Gemeinsam musizieren am Johann-Walter-Gymnasium Torgau

Unser Verein hat zudem die Anschaffung von Schließfächern ermöglicht und organisiert deren Vermietung an die Schüler. Klassenfahrten, Schulwettbewerbe und Auszeichnungs- veranstaltungen werden von uns begleitet. Wir stiften Preise und Aufmerksamkeiten. Der Förderverein beteiligt sich auch an der Anschaffung von Unterrichtsausstattung. Die Beantragung und Abrechnung der Fördermittel für das Ganztagsangebot des Gymnasiums organisieren wir. Im vergangenen Schuljahr wurden von unseren Vereinsmitgliedern Mittel zur Einrichtung eines Schulclubs eingeworben und unserem Gymnasium zur Verfügung gestellt. Damit bietet sich für die Schüler eine weitere Möglichkeit, ihre Freizeit sinnvoll und in angenehmer Umgebung zu gestalten.

Auch nach dem Unterricht wird noch fleißig trainiert.
Auch nach dem Unterricht wird noch fleißig trainiert.

Mit der Leipziger Volksbank verbindet uns eine langjährige Partnerschaft, von der beide Seiten profitieren. So haben Schülerinnen und Schüler im Rahmen der Ganztagsangebots "Mediengestaltung" ein eindrucksvolles Video für die Bank produziert, das sogar auf Kundenveranstaltungen gezeigt wurde. Durch Spenden hat die Genossenschaft dazu beigetragen, dass wir unsere Ideen realisieren konnten. Einer ihrer Mitarbeiter, Marco Richter, engagiert sich in unserem Vorstand als Schatzmeister. Immer sind wir bestrebt, weitere Mitglieder zu gewinnen, die mithelfen, den Kindern und Jugendlichen optimale Entwicklungsbedingungen zu schaffen, damit sie einen guten Start in ihre Zukunft erhalten. Denn die Jugend von heute gestaltet morgen unsere Gesellschaft.